Weg frei!

Nach den jüngsten politischen Unruhen in Mali hat der Verfassungsgerichtshof des Landes den Weg für die Bildung einer Übergangsregierung freigemacht. Parlamentspräsident Dioncounda Traore werde die Amtsgeschäfte des Staatschefs für maximal 40 Tage kommissarisch führen und Neuwahlen organisieren, teilte das Gericht mit. Er solle morgen als Interimspräsident vereidigt werden

Schlagwörter: