Erdbeben und Nachbeben

Auch in Mexico hat die Erde gebebt.Über Schäden ist nichts bekannt.Nach den beiden schweren Erdbeben vor der indonesischen Insel Sumatra ist die Region von mehr als zwei Dutzend teils deutlich spürbaren Nachbeben erschüttert worden. Die US-Geologiebehörde USGS registrierte bis heute Morgen mindestens 29 weitere Beben. Es lagen aber keine Berichte über Schäden vor.Viele Menschen verbrachten die Nacht auf Sumatra im Freien. Die meisten Nachbeben hatten nach Angaben der US-Geologiebehörde eine Stärke von mehr als 5.

Schlagwörter: