Anlagebetrug in Millionenhöhe – 7% Monatlich versprochen

GoMoPa.net – Transparenz in Sachen Wirtschaft und Finanzen

Unter der Bezeichnung “Forextrading” wurde Anlegern Erträge von 4,5 bis zu sieben Prozent monatlich versprochen. Die Geschädigten sind Anleger aus Österreich, der Schweiz, Liechtenstein und Deutschland. Das Unternehmen gab vor, Büros auf Zypern, den Seychellen und in Liechtenstein zu unterhalten. Bei den Verdächtigen handelt es sich nicht um registrierte Vermögensberater, sondern um Personen, die sich als solche ausgegeben haben, um in betrügerischer Absicht Geschäfte zu machen. Ein 56-jähriger Österreicher galt als “Hauptansprechpartner” für den deutschsprachigen Raum, er wurde inzwischen verhaftet. Nach Angaben des LKA vermittelte er die Geschäfte und nützte dazu teilweise ein aus seinem Hauptberuf bestehendes Vertrauensverhältnis aus, obwohl er nicht zur Vermögensberatung berechtigt war. Als mutmaßliche Haupttäter gelten zwei bis drei im Ausland lebende Deutsche. Mehr erfahren Sie im Forum bei GoMoPa.net

GOMOPA ist ein unabhängiger Nachrichtendienst. Seine Aufgabe ist es, Unregelmässigkeiten im Wirtschaftsleben aufzudecken und Schäden, die durch falsche Einschätzung von Akteuren oder gar Täuschung durch Akteure entstehen könnten, zu verhindern. Dazu führt GOMOPA eigene Recherchen durch. Für die Richtigkeit der dabei ermittelten Fakten steht GOMOPA ein. Sehr wichtig ist aber auch das Diskussionsforum der Nutzer von GOMOPA. Der Inhalt der Beiträge wird von den Nutzern verantwortet. GOMOPA achtet nur darauf, dass die Beiträge weder strafrechtlich relevant sind, noch allgemeine Persönlichkeits- oder sonstige Rechte verletzen.

Kontakt:
Goldman Morgenstern & Partners llc
Siegfried Siewert
575 Madison Avenue
10022- New York / USA
presse@gomopa.net
0012126050173
http://www.gomopa.net/Finanzforum/wer-kennt-was-meint-ihr-dazu/forextradingservice-asset-g